Der am 07.06.2017 stattgefundene 1. Wirtschaftstag "Zeitzer Wirtschaftswunder" ist Geschichte

Wir hatten Anfang April zur Teilnahme am Wirtschaftstag "Zeitzer Wirtschaftswunder" innerhalb der Festwoche zur 1050 Jahrfeier der Stadt Zeitz aufgerufen. Über 60 Aussteller waren unserer Einladung gefolgt und trugen an diesem Tag mit dazu bei, die Innenstadt von Zeitz mehr zu beleben. In Auswertung zum 1. Wirtschaftstag fand ein Arbeitsfrühstück mit den Akteuren rund um den 07.06. 2017 statt. Dabei wurden die positiven Aspekte ausgewertet:

1. Die Vorbereitung und Durchführung der Podiumsdiskussion inklusive
    der hochkarätigen Besetzung des Podiums
2. Die Anzahl der Aussteller auf dem Roßmarkt
3. Der Wettstreit "Bester Kinderchor"
4. Das Bühnenprogramm am Nachmittag
    (Auftritt Max Schwanethal und Zeitzer Sternschnuppen)
5. Die Möglichkeit der Nutzung vom ehemaligen Modehaus Fischer
    durch Bereitstellung der WBG inklusive Elektroanschluss
6. Abschluss im R 1

Auch eine Schwachstellenanalyse wurde in Auswertung zum 1. Wirtschaftstag "Zeitzer Wirtschaftswunder" durchgeführt.

Als Resümee aller Beteiligten der Auswertung konnte der 1. Wirtschaftstag " Zeitzer Wirtschaftswunder" insgesamt positiv eingeschätzt werden. Alle waren der Meinung, den Wirtschaftstag im kommenden Jahr weiter zu führen. Wir werden uns nach der Sommerpause zusammensetzen, um ein Ideenpapier für den 2. Wirtschaft-stag "Zeitzer Wirtschaftswunder" zu entwickeln.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Sommerzeit, gute Geschäfte und Gesundheit und würden uns freuen, Sie 2018 zum 2. Wirtschaftstag begrüßen zu dürfen.



Im Rahmen der 1050 Jahrfeier der Stadt Zeitz gibt es verschiedene Veranstaltungen. Gestern am 7.6 war die Veranstaltung "Zeitzer Wirtschaftswunder". Zahlreiche Unternehmen nutzten die Gelegenheit und stellten sich mit Ihren Angeboten und Dienstleistungen vor. Wir bedanken uns bei dem Oberbürgermeister Herr Thieme, der den Tag eröffnete.
Im Programmablauf des "Zeitzer Wirtschaftswunder" gab es eine Podiumsdiskussion.

Zur Diskussion stand:

Was wird getan um den Standort und die Region interessanter zu machen um das Abwandern von jungen Menschen zu verhindern und neue Unternehmen anzusiedeln. Dafür möchten wir uns bei den Beteiligten

Herr Thieme
Oberbürgermeister Stadt Zeitz
Herr Böhm
Leiter Wirtschaftsamt Burgenlandkreis
Herr Junge
MIBRAG, Geschäftsführer Personal/Arbeitsdirektor
Herr Scholz
Bundesagentur für Arbeit, Burgenlandkreis, Geschäftsführer
Herr Dipl.-Ing. Kunath
Südzucker AG, Betriebsingenieur
Herr B. Schmidt
CJD Droyßig, Schulleiter
Herr Prof. Dr.-Ing. Kirbs
TH Merseburg, Rektor
Herr Friebe
Geschäftsführer Chemie- und Industriepark Zeitz
bedanken.

Weiter gab es einen Wettbewerb "Bester Kinderchor von den Kita's" der Stadt Zeitz und einen Auftritt der Zeitzer Sternschnuppen. Am Nachmittag ließ Max Schwanethal den Tag mit toller Livemusik ausklingen.

Wir möchten uns bei allen Unterstützern und Unternehmen für Ihren Einsatz an diesem Tag und davor bedanken.